Samstag, 16. Oktober 2021
Notruf: 112

Freiwilliger Helfereinsatz in Bad Münstereifel Vol. 2

Nachdem in der letzten Woche der Helfereinsatz sehr positiv verlaufen war und man vielen Menschen helfen konnte, wurde bereits auf der Rückreise ein erneuter freiwilliger Hilfseinsatz geplant. Neben Unsummen an Geld die für den Wiederaufbau benötigt werden ist besonders eines gefragt – helfende Hände. Auch 5 Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe gibt es im Krisengebiet noch viel zu tun und die Zahl der freiwilligen Helfer nimmt rapide ab.

Diesmal waren es 8 Helfer der Hüttenberger Feuerwehr die die Reise nach Bad Münstereifel antraten. Die Einsatzbereiche waren sehr abwechslungsreich, z.B. mussten die Helfer einen PKW aus einer Garage bergen, die komplett überflutet war und seither noch nicht geöffnet werden könnte. Die Räumung eines Saales, um dort einen Notkindergarten einrichten zu können, die Räumung einer Halle, die zukünftig den vielen Helfer des Technischen Hilfswerks als Schlafunterkunft dienen soll, das heraustemmen von Estrichböden in Privathäusern und einiges mehr. Wieder hat die Gemeinde Hüttenberg den Transport der Helfer mit den Mannschaftstransportfahrzeugen der Feuerwehr ermöglicht – Vielen DANK.