Samstag, 16. Oktober 2021
Notruf: 112

Hüttenberger Jugendfeuerwehr erhält Jugendflamme Stufe I

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder in 3 Stufen. Die Deutsche Jugendfeuerwehr gibt einen bundeseinheitlichen Rahmenplan für die Bedingungen, die Durchführung und der Vergabe vor. Die Jugendlichen mussten 5 Themen bearbeiten: Funktion und Bedienung eines Unter-und Überflurhydranten, Funktionsweise von Mehrzweckstrahlrohe, Auswerfen und Wickeln von Schläuchen und Feuerwehrknoten. Außerdem musste man das Verhalten beim Auffinden einer bewusstlosen Person bis hin zur stabilen Seitenlage vorführen. Zur Abnahme kam vom Feuerwehrverband Wetzlar der Fachgebietsleiter Jugendflamme Thorsten Koch. Daneben waren Hüttenberg´s Gemeindebrandinspektor Eric Schindler mit seinem Stellvertreter Benedikt Kummer und Wehrführer Eike Kroganski mit seinem Stellvertreter Steffen Franz anwesend. Thorsten Koch gratulierte dem Ausbilderteam um Jugendwart Dominik Weber zu dem hohen Ausbildungsstand der Jugendfeuerwehr und überreichte den Anstecker an die Jugendlichen Max Hepp, Paul Brieske, Felix Neuhold, Philipp Hölz, Leo Meißner , Quentin Metz, Ben Eckhardt, Jonas Schindler, Madeleine Grigorev, David Müller und Christopher Zimmermann. „Ich freue sich, im nächsten Jahr die Jugendfeuerwehr Hüttenberg zur Abnahme der Jugendflamme Stufe II begrüßen zu können“ so Koch abschließend. Wir gratulieren allen Jugendlichen ganz herzlich!