Dienstag, 24. Oktober 2017
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3

Besuch des Gefahrenabwehrzentrums der Berufsfeuerwehr Vitebsk / Weißrussland

Bei einem Besuch im weißrussischen Vitebsk konnte unser Mitglied Manfred Adam gemeinsam mit einer vierköpfigen Besuchergruppe auch das Gefahrenabwehrzentrum der dortigen Berufsfeuerwehr besuchen. Ziel dieses Zentrums ist die Schulung von Kindern und Jugendlichen, damit sie sich in Gefahrensituationen richtig verhalten.
Das erst 2016 erbaute Gebäude ist auf dem neuesten Stand der Technik. Dies zeigt sich schon beim Betreten des ersten von zahlreichen Räumen. Hier wartet auf jeden Teilnehmer ein modernes Tablet mit zahlreichen interaktiven Aufgaben.

Weiterlesen

Zusammenarbeit klappt reibungslos

Im Dorfgemeinschaftshaus Reiskirchen brennt es, es werden noch Personen vermisst. Vor diese Lage wurden die Nachwuchskräfte der Hüttenberger Jugendfeuerwehr bei ihrer Abschlussübung gestellt. Jens Fritsch aus Reiskirchen hatte die Großübung vorbereitet. 32 Jugendlich aus allen Ortsteilen nahmen an der Übung teil. Mit einer Nebelmaschine wurde die Verrauchung des Gebäudes simuliert. Unter „Atemschutz“ und mit Schlauch und Strahlrohr ausgerüstet wurde das fiktive Szenario angegangen. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer zeigte man, wie reibungslos die Zusammenarbeit funktioniert, denn bei dieser Übung werden die Jugendlichen nicht auf den Fahrzeugen ihrer Ortsteile eingesetzt, sondern bunt durchmischt.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung / Mitgliederversammlung 2017

Gemäß §9 der Satzung des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Hüttenberg e.V.“ lade ich alle Vereinsmitglieder für Samstag den 18. November 2017 um 19.30 Uhr in die Gaststätte „Zum Steinernen Haus“ zur Mitgliederversammlung ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Totenehrung
  3. Grußwort der Gäste
  4. Bericht der Minifeuerwehr
  5. Bericht der Jugendfeuerwehr
  6. Bericht des Schriftführers
  7. Bericht des Wehrführers
  8. Bericht des Kassierers
  9. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  10. Wahl eines Kassenprüfers
  11. Ehrungen
  12. Mehrtagesfahrt 2018
  13. Verschiedenes

Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung müssen spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung dem Vorsitzenden schriftlich mitgeteilt werden.

Während der Versammlung wird kein Essen ausgegeben.

Christoph Rehorn, 1. Vorsitzender