Dienstag, 24. Oktober 2017
Notruf: 112

Zuwendungsbescheid übergeben - Feuerwehrhaus kann erweitert werden

Die Umkleideräume der knapp 60 Einsatzkräfte entsprechen nicht mehr den geforderten Vorgaben. Teilweise sind die „Aktiven“ schon in die Jugendräume ausgelagert. In den 1980er Jahren errichtet, war die Umkleide nicht für eine so hohe Anzahl Einsatzkräfte ausgelegt. Mittlerweile steht einfach nicht mehr genug Platz zur Verfügung. Eine erforderliche Schwarz-Weiß-Trennung der Kleidung nach Einsätzen kann nicht wie erforderlich erfolgen. Diese Umstände bemängelte der technische Prüfdienst, welcher im Auftrag des Landes Feuerwehrhäuser und Ausrüstung überprüft, in seinem letzten Bericht.


Nachdem die Gemeinde Hüttenberg im vergangenen Jahr die Erweiterung des Gebäudes beschlossen hatte, wurde umgehend mit der Planung begonnen. So stellte man auch beim Land Hessen einen Antrag auf Förderung der Baumaßnahme, welcher im April positiv entschieden wurde.
Nun war es endlich soweit - mit dem Zuwendungsbescheid im Gepäck stattete Staatssekretär Werner Koch der Hüttenberger Feuerwehr einen Besuch ab.
Im Beisein zahlreicher Vertreter der Kommunalpolitik und der Einsatzkräfte wurde die Zuwendung im Feuerwehrhaus an Bürgermeister Christoph Heller übergeben. Das Land Hessen unterstützt die Gemeinde Hüttenberg mit 60.900 Euro bei der Erweiterung der Umkleideräume. Weitere Kosten sollen u.a. durch Eigenleistung der Kameraden eingespart werden.