Montag, 28. September 2020
Notruf: 112

Feuerwehr Hüttenberg unterstützt DKMS Typisierungsaktion

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Leider traf auch den 17-jährigen Felix aus Wetzlar diese niederschmetternde Diagnose.

Seine Familie und Freunde organisierten gemeinsam mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) eine Typisierungsaktion im Rechtenbacher Bürgerhaus. Auch zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr ließen sich neben einigen Spitzensportlern des TV Hüttenberg, des RSV Lahn-Dill, dem FSV Hessen Wetzlar und vielen Bürgern als Stammzellspender registrieren. Insgesamt wurden 953 Registrierungen an diesem Tag in Hüttenberg durchgeführt und in die Knochenmarkspenderdatei aufgenommen. Zusätzlich unterstützen 4 Mitglieder die Organisatoren bei der Durchführung der sehr erfolgreichen Aktion.

Wir wüschen Felix und allen Erkrankten alle Gute und hoffen, dass möglichst alle einen geeigneten Stammzellenspender finden.