Mittwoch, 22. September 2021
Notruf: 112

Herbsttipps für Verkehrsteilnehmer

Der Sommer verabschiedet sich und der Herbst macht sich mit seinem typischen Wetter bemerkbar. Hinzu kommt, dass die schnell kürzer werdenden Tage Veränderungen mit sich bringen, auf die sich besonders Verkehrsteilnehmer einstellen müssen.
Gefahren wie Frühnebel, Bodenfrost, niedrig stehende Sonne, Wildwechsel, Laub auf den Straßen, kürzer werdende Tage und schlechte Sichtverhältnisse verlangen von den Verkehrsteilnehmern und von den Fußgängern wieder erhöhte Aufmerksamkeit. Die Zeiten, in denen der tägliche Berufsverkehr im Dunkeln stattfindet nimmt zu und damit die erhöhte Gefahr von Verkehrsunfällen. Insbesondere Fußgänger sind in der dunklen Zeit nur schwer zu erkennen.


Unser Tipp an alle Verkehrsteilnehmer:

 

  • Fahren Sie Vorsichtig und umsichtig
  • Uberprüfen Sie die Beleuchtung an Ihrem Fahrzeug
  • Achten Sie auf kritische Wetterlagen und schwierige Straßenverhältnisse
  • Autofahrer sollten rechtzeitig auf Winterreifen umsteigen
  • Fußgänger, insbesondere Schulkinder, sollten helle, gut sichtbare Kleidung mit Reflektoren tragen.

Oft hilft auch das Tragen einer Warnweste wenn ein Verkehrsunfall passiert ist und Sie Hilfe von der Feuerwehr oder dem Rettungsdienst benötigen, Notruf 112.